Fröhliche Weihnachten für Kinder im Krankenhaus

Fröhliche Weihnachten für Kinder im Krankenhaus

In den Familien der Rißegger und Rindenmooser Grundschulkinder wurden in diesem Jahr besonders fleißig die traditionellen Weihnachtslieder gesungen und somit dafür gesorgt, dass dieses wichtige Kulturgut nicht in Vergessenheit gerät. Das liegt daran, dass die Schulkinder zusammen mit ihren Lehrerinnen eine Weihnachts-CD aufgenommen hatten. Alle 4 Klassen, der Schülerchor und die Instrumentalgruppe hatten fleißig geübt und sich mächtig angestrengt. Es wurde aus Leibeskräften gesungen und dazu musiziert. Auch die Lehrerinnen hatten sich auf verschiedenste Weise eingebracht. Als Instrumentalisten mit Akkordeon, Geige, Klavier, Gitarre, Sopransaxophon oder als Solosängerinnen gaben sie ihr Bestes. Karl Ehrmann, pensionierter Lehrer, musste nicht lange gefragt werden, die Aufnahme- und Schnitttechnik zu übernehmen. Und wenn grad noch jemand am Klavier fehlte, übernahm der passionierte Musiker auch mal kurz einen Klavierpart. Die CD soll gleich zweimal Freude bringen: zum einen den Kindern selbst, die damit Ihre Familie beschenken können. Zum anderen wollen die Schüler kranken Kindern helfen, die in einer Klinik sind. Der Erlös ging nämlich an die Klinikclowns Friedrichshafen. Was so ein Klinikclown zur Aufheiterung der kleinen Patienten alles auf Lager hat, konnten die Kinder aus erster Hand erfahren. Reinhard Böhm von Hieroniemuß Doctor Clowns e.V.  erzählte den Kindern in der Schule von seiner Arbeit als Klinikclown und  schlüpfte zur Veranschaulichung und großen Erheiterung für die Kinder und deren Lehrerinnen in sein Clownskostüm. Ihm präsentierten die Schüler stolz den Erlös aus dem CD-Verkauf in Höhe 1170.- Euro. Damit alle Einnahmen 1:1  weitergegeben werden konnten, übernahm der Frauenchor Rißegg als Spende die Herstellungskosten in Höhe von 400.- €.